• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

Nächstes Spiel

Sa, 05.09.2015, 19.30 Uhr
 TV 05/07 Hüttenberg - USV Halle
TVH - USV Halle
präsentiert von
TVH Fanshop

Facebook-News werden präsentiert von:

Formaxx AG
Formaxx AG

Letztes Spiel

Sa, 29.08.2015, 19.00 Uhr
GSV Eintracht Baunatal -  TV 05/07 Hüttenberg
GSV Eintr. Baunatal - TVH
16:28 (8:16)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

"Loft offs Kärnche" - das TVH-Journal zum Heimspiel

Aktuelle Infos

Freitag, den 04. September 2015 um 19:30 Uhr

Loft offs Kärnche - das TVH-Journal zum Spiel: TVH - USV Halle, 05. September 2015

 

Das Hallenmagazin hat einen neuen Namen.
Hier die erste Ausgabe zum ersten 3.Liga-Spiel gegen den USV Halle.

 

 

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TV Hüttenberg bestreitet Heimpremiere in 3. Liga Ost gegen Aufsteiger USV Halle

Gießener Anzeiger

Freitag, den 04. September 2015 um 07:50 Uhr

HÜTTENBERG - (po). Mit einer ganzen Menge Vorschusslorbeeren übersät Jörg Neumann, Trainer des USV Halle, den TV Hüttenberg, schon bevor sich die beiden Handball-Teams jemals miteinander gemessen haben. Am Samstag kommt es zur Premiere. Um 19.30 Uhr steht in der 3. Liga Ost das erste Treffen beider Mannschaften auf dem Programm. Am ersten Spieltag der frisch angelaufenen Saison 2015/16 traf der Aufsteiger aus der Mitteldeutschen Oberliga auf den HC Elbflorenz, den nominell designierten Favoriten auf den Meistertitel und unterlag mit 21:35. Neumann sieht den TVH allerdings mit den Dresdenern auf einer Stufe: „Elbflorenz und Hüttenberg sind die Favoriten auf den Aufstieg, wir sind froh, wenn wir die beiden Gegner erst mal hinter uns haben“, so der Übungsleiter.

Weiterlesen: TV Hüttenberg bestreitet Heimpremiere in 3. Liga Ost gegen Aufsteiger USV Halle

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Über stabile Abwehr nächste Punkte im Visier

TVH-Pressemitteilungen

Donnerstag, den 03. September 2015 um 10:12 Uhr

Für den TVH hielt der Saisonauftakt am vergangenen Wochenende sowohl eine tolle Leistung, als auch ein sehr gutes Resultat parat. Zu Gast beim Mitabsteiger des GSV Eintracht Baunatal ließen die Mittelhessen keine Zweifel aufkommen und stellten bereits in der ersten Halbzeit die Weichen für den deutlichen Erfolg. „Insbesondere die Abwehrleistung meiner Mannschaft hat mir sehr gut gefallen, das spielen wir schon erstaunlich gut. Etwas mehr können wir noch im Umschalt- und Angriffsspiel draufpacken“, resümierte Aðalsteinn Eyjólfsson, Trainer der Blau-Roten. Diese Initialzündung soll nun auch beim ersten Heimspiel weiterhin brennen, wenn der USV Halle am Samstagabend im Sportzentrum vorstellig wird.

Weiterlesen: Über stabile Abwehr nächste Punkte im Visier

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hüttenberg drückt kräftig aufs Gaspedal

Gießener Anzeiger

Montag, den 31. August 2015 um 08:06 Uhr

3. LIGA Gelungener Einstand in neuer Spielklasse / Intensive Abwehrarbeit trägt Früchte

BAUNATAL/GIESSEN - (po). Der GSV Eintracht Baunatal wird die Handball-Gäste aus Mittelhessen auch in der anlaufenden Drittligasaison nicht in guter Erinnerung behalten. Nach dem Abstieg beider Teams aus der 2. Bundesliga wurden die Karten neu gemischt. Vieles hat sich geändert, und doch hatten die Nordhessen erneut keine Chance gegen den TV Hüttenberg und verloren mit 16:28 (8:16).

Weiterlesen: Hüttenberg drückt kräftig aufs Gaspedal

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TV 05/07 Hüttenberg siegt im Hessenderby gegen Eintracht Baunatal

TVH-Pressemitteilungen

Sonntag, den 30. August 2015 um 18:38 Uhr

Drittligist TV 05/07 Hüttenberg ist mit einem deutlichen Sieg gegen Mitabsteiger GSV Eintracht Baunatal in die neue Spielzeit gestartet. Mit 16:28 behielt der TVH im ersten Hessenderby der Saison die Oberhand. Entsprechend zufrieden war TVH-Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson mit seinem Team: „Mit dem ersten Pflichtspielauftritt meiner Mannschaft bin ich sehr zufrieden, auch wenn es hier und da noch Verbesserungsbedarf gibt. Wir haben wieder sehr sicher in der Abwehr gestanden und es Baunatal so von Anfang an sehr schwer gemacht. Ein Plus für uns war heute auch unser ausgeglichener Kader. Baunatal hat eine gute erste Sieben, danach kommen viele junge Spieler, die noch Zeit brauchen, um sich in der Liga zu akklimatisieren. Wir konnten dagegen auf allen Positionen durchwechseln, ohne dass dies sich leistungsmäßig bemerkbar machte.“ Eyjólfsson hatte dabei auf einen Einsatz von Neuzugang Damir Doborac gänzlich verzichtet. „Damir ist erst vor drei Tagen ins Training bei uns eingestiegen. Er ist zwar körperlich fit, ihm tut aber eine weitere Woche Teamtraining sicher gut und wir wollten bzw. mussten gegen Baunatal dann auch kein Risiko eingehen.“

Weiterlesen: TV 05/07 Hüttenberg siegt im Hessenderby gegen Eintracht Baunatal

 
 

Seite 1 von 3