• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

34. Spieltag

Sa, 25.04.2015, 19.30 Uhr
 TV 05/07 Hüttenberg - ASV Hamm-Westfalen
TVH - ASV Hamm-Westfalen
31:24 (15:10)
präsentiert von
kolmer13
SPIELER des Spiels:
SPIELER des Spiels: Dominik Mappes
Dominik Mappes

Facebook-News werden präsentiert von:

Formaxx AG
Formaxx AG

Letztes Spiel

Sa, 18.04.2015, 19.00 Uhr
TV 1893 Neuhausen -  TV 05/07 Hüttenberg
TV 1893 Neuhausen - TVH
28:25 (12:11)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Glanzleistung notwendig

Gießener Allgemeine Zeitung

Freitag, den 24. April 2015 um 10:07 Uhr

Hüttenberg trifft auf Hamm – Lazarett wieder voll

(mro) Die 2. Handball-Bundesliga biegt mit dem fünftletzten Spieltag auf die Zielgerade ein, damit wird es auch zunehmend Klarheit geben in der Auf- und Abstiegsfrage. Während Tabellenführer SC DHfK Leipzig, der wie auch der TV 05/07 Hüttenberg noch eine Partie mehr auszutragen hat, fast sicher in die Bundesliga aufsteigen wird und Eintracht Baunatal bereits länger als Absteiger feststeht, rückt auch für den TVH mit jedem Spieltag der Gang nach unten näher. Da zudem bei der Lizenzvergabe am Montag nur die beiden Zweitligisten TV Großwallstadt und HC Rostock zur Nachbesserung gebeten wurden, was speziell die Unterfranken sehr gelassen hinnehmen, haben sich die Hüttenberger Hoffnungen auf einen Klassenerhalt durch nicht erteilte Lizenzen nicht gerade verbessert. Am Samstag (19.30 Uhr) trifft man auf den ASV Hamm-Westfalen.

Weiterlesen: Glanzleistung notwendig

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Platz 18 steht noch immer im Raum

Gießener Anzeiger

Freitag, den 24. April 2015 um 09:27 Uhr

Hüttenberg empfängt morgen Hamm-Westfalen / Angeschlagene Spielmacher

HÜTTENBERG - (po). Für den TV Hüttenberg erscheint die Sachlage derzeit relativ eindeutig: Mit neun Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz und noch sechs auszutragenden Begegnungen hat sich der mittelhessische Traditionsverein aktuell auf kommende Gegebenheiten der 3. Handball-Liga einzustellen. Jede andere Auffassung wirkt vermessen. Dennoch ist dies für Trainer Adalsteinn Eyjolfsson kein Grund, spielerisch das Handtuch zu werfen, schließlich steht noch immer das kurzfristige Ziel im Raum, am Ende den 18. Tabellenrang zu erzielen. Dazu müsste man allerdings die zwei Zähler besser gestellte Eintracht aus Hildesheim überholen und noch das eine oder andere Spiel gewinnen. Die nächste Möglichkeit für die Blau-Roten dazu bietet sich am morgigen Samstagabend ab 19.30 Uhr im Sportzentrum Hüttenberg, wenn mit dem ASV Hamm-Westfalen ein erneut überraschend starker Gegner vorstellig wird.

Weiterlesen: Platz 18 steht noch immer im Raum

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TVH startet gegen ASV Hamm-Westfalen in Saisonendphase

TVH-Pressemitteilungen

Donnerstag, den 23. April 2015 um 13:07 Uhr

In der letzten Begegnung der Hüttenberger Jungs mussten vor allem die Youngster in die Presche springen und lieferten beim TV Neuhausen eine beherzte Partie. Gemeinsam erzielten Tom Warnke und Dominik Mappes, der auf der eher ungewohnten linken Rückraumposition agieren musste, 18 Treffer und hielten ihre Farben im Spiel. Leider reichte es in Neuhausen nicht zu einem Punktgewinn, sodass der Rückstand auf die rettenden Tabellenplätze weiter anstieg. Dennoch wollen sich die Blau-Roten nicht aufgeben und das bestmögliche aus den verbleibenden sechs Spielen erzielen.

Weiterlesen: TVH startet gegen ASV Hamm-Westfalen in Saisonendphase

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hintertürchen bleibt wohl verschlossen

Gießener Anzeiger

Mittwoch, den 22. April 2015 um 08:25 Uhr

HÜTTENBERG - (po). Mit neun Punkten liegt der Abstand auf das rettende Ufer für den TV Hüttenberg in der 2. Männer-Handball-Bundesliga bereits jetzt jenseits des noch praktisch Möglichen. Mit nur noch sechs auszutragenden Begegnungen belaufen sich die sportlichen Chancen auf den Klassenerhalt lediglich auf rechnerische Möglichkeiten. Dabei erscheint derweil der Hoffnungsschimmer, die Liga noch am grünen Tisch halten zu können, beinahe größer, als die handballerische Alternative.

Weiterlesen: Hintertürchen bleibt wohl verschlossen

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geburtstagsparty beim TV 05/07 Hüttenberg – eine super Sache!

Aktuelle Infos

Dienstag, den 21. April 2015 um 15:05 Uhr

Beim Heimspiel gegen die DJK Rimpar Wölfe gab es eine Premiere im VIP-Raum des TV 05/07 Hüttenberg. Ben feierte mit seinen Gästen seinen Kindergeburtstag im Sportzentrum Hüttenberg.

Los ging es gegen 17 Uhr mit einem Nudelbuffet und gekühlten Getränken im VIP-Bereich des TVH. Hierbei erhielt Ben einen Handball mit allen Unterschriften der Bundesligamannschaft von unserem Spieler Marius Liebald überreicht. Die Gäste erhielten kleine Geschenke aus dem TVH-Fanshop. Danach war erstmal Toben und Spielen angesagt. Bis zum Spielbeginn um 19.30 Uhr konnten die Kinder unter Aufsicht geschulter TVH-Übungsleiter in der Trainingshalle des Sportzentrums alles geben und sich auf den Höhepunkt der Party vorbereiten. Denn die „Geburtstagsgesellschaft" wurde zu Einlaufkindern und begleitete die Bundesligaspieler des TVH vor 1.000 Zuschauern aufs Spielfeld!

Weiterlesen: Geburtstagsparty beim TV 05/07 Hüttenberg – eine super Sache!

 
 

Seite 1 von 2