• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

Handball - Es lebe der Sport - Ohne Wenn und Laber

Facebook-News werden präsentiert von

Formaxx AG
Formaxx AG

Letztes Spiel

Sa, 10.06.2017, 18.00 Uhr
TV 05/07 Hüttenberg - TuS N-Lübbecke
TVH - TuS N-Lübbecke
25:19 (12:10)
>> LiveTicker >>

präsentiert von
Licher Privatbrauerei

SPIELER des Spiels:
Matthias Ritschel
Matthias Ritschel

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ein Riese für Hüttenberg

Gießener Allgemeine Zeitung

Dienstag, den 27. Juni 2017 um 15:01 Uhr

Polnischen Jung-Nationalspieler Szymon Sicko verpflichtet

(bf/ra). Der TV 05/07 Hüttenberg treibt seine Personalplanung für die neue Saison in der Handball-Bundesliga voran, auch wenn er weder bereits den Terminplan vorliegen hat noch über seine Erstliga-Spielstätte im Klaren ist. Der 19-jährige Szymon Sicko wechselt auf Leihbasis vom letztjährigen Champions-League-Gewinner VIVE Tauron Kielce zu den Mittelhessen. Der Rückraumlinke gilt in Polen als eines der großen Talente des Landes auf dieser Position. Sicko hat in Kielce einen langfristigen Vertrag unterzeichnet und soll nun kontinuierlich aufgebaut werden.

Weiterlesen: Ein Riese für Hüttenberg

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Szymon Sicko Neuzugang des TV Hüttenberg

Gießener Anzeiger

Dienstag, den 27. Juni 2017 um 14:50 Uhr

GIESSEN - (am/red). Adalsteinn Eyjolfsson hat von seiner isländischen Heimatinsel seine Zustimmung gegeben, der TV Hüttenberg meldet den ersten Neuzugang nach dem Aufstieg in die 1.Handball-Bundesliga. Der 19-jährige Szymon Sicko wechselt auf Leihbasis vom letztjährigen Champions-League-Gewinner Klub Sportowy VIVE Tauron Kielce zu den Mittelhessen. Der Rückraumlinke gilt in Polen als eines der großen Talente des Landes auf dieser Position. Sicko hat in Kielce einen langfristigen Vertrag unterzeichnet und soll nun kontinuierlich aufgebaut werden. Davor sammelte der Halblinke beim polnischen Erstligisten KS SPR Chrobry Glogów viele Spielanteile, entwickelte sich zum Stammspieler und überzeugte mit Wurfstärke sowie guter Spielintelligenz. In den 32 Saisonspielen erzielte der knapp 201 Zentimeter große Rückraumspieler 106 Tore für Glogów.

Weiterlesen: Szymon Sicko Neuzugang des TV Hüttenberg

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TV 05/07 Hüttenberg verstärkt sich mit polnischem Jungnationalspieler Szymon Sićko

TVH-Pressemitteilungen

Montag, den 26. Juni 2017 um 18:00 Uhr

Der TV 05/07 Hüttenberg treibt die Personalplanung für die DKB-Handball-Bundesliga weiter voran. Der 19jährige Szymon Sićko wechselt auf Leihbasis vom letztjährigen Champions-League-Gewinner Klub Sportowy VIVE Tauron Kielce zu den Mittelhessen. Der Rückraumlinke gilt in Polen als eines der großen Talente des Landes auf dieser Position. Sićko hat in Kielce einen langfristigen Vertrag unterzeichnet und soll nun kontinuierlich aufgebaut werden. Davor sammelte Szymon Sićko beim polnischen Erstligisten KS SPR Chrobry Głogów viele Spielanteile, entwickelte sich zum Stammspieler und überzeugte mit Wurfstärke sowie guter Spielintelligenz. In den 32 Saisonspielen konnte der knapp 2m große Rückraumspieler 106 Tore für Chrobry Głogów erzielen. Nun steht, mit dem Wechsel in die wohl wettbewerbsintensivste europäische Liga, der nächste Schritt in seiner noch jungen Handballkarriere an.

Weiterlesen: TV 05/07 Hüttenberg verstärkt sich mit polnischem Jungnationalspieler Szymon Sićko

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Entscheidung fällt am 6. Juli

Gießener Anzeiger

Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 08:00 Uhr

TV Hüttenberg hat Ausnahmegenehmigung für Sporthalle Hüttenberg beantragt

GIESSEN - (am/uc). Die Aufstiegsfeiern sind abgeklungen bei den Handballern des TV Hüttenberg, aber die Frage der Spielstätte nach der Rückkehr in die 1. Bundesliga beschäftigt die TVH-Verantwortlichen weiter. Denn erst einmal entspricht die bisherige Heimspielhalle in Hüttenberg nicht den Anforderungen der Handball-Bundesliga (HBL). Doch die Suche nach Alternativen ist nicht einfach.

Weiterlesen: Entscheidung fällt am 6. Juli

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

1. Runde im DHB-Pokal der Männer ausgelost

Gießener Anzeiger

Mittwoch, den 21. Juni 2017 um 09:29 Uhr

GIESSEN - (am). Die HSG Wetzlar gegen die HSG Konstanz, der TV Hüttenberg gegen die TGS Pforzheim. Das sind die Auftaktpaarungen für die beiden heimischen Bundesliga-Vertreter in der 1. Runde des DHB-Pokals der Männer in der Saison 2017/18. Das ergab die Auslosung durch die Degenfechterin Alexandra Ndolo am gestrigen Dienstag in der Geschäftsstelle der Handball-Bundesliga (HBL) in Köln. Dabei sollte die HSG Konstanz als Zweitliga-Aufsteiger und Tabellen-14. der abgelaufenen Saison für die Wetzlarer genauso eine machbare Aufgabe darstellen wie der Drittliga-Dritte der Südstaffel aus Pforzheim für die Hüttenberger. Die Auftakt-Runde des DHB-Pokals 2017/18 wird am Wochenende 19./20. August ausgetragen.

Weiterlesen: 1. Runde im DHB-Pokal der Männer ausgelost

 
 

Seite 1 von 5