• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

„Handball – Es lebe der Sport“

Nächstes Spiel

So, 4.12.2016, 17.00 Uhr
Dessau-Roßlauer HV - TV 05/07 Hüttenberg
Dessau-Roßlauer HV - TVH

>> Liveticker >>

Facebook-News werden präsentiert von:

Formaxx AG
Formaxx AG

Letztes Spiel

Sa, 26.11.2016, 19.30 Uhr
TV 05/07 Hüttenberg - ASV Hamm-Westfalen
TVH
- ASV Hamm-Westfalen
29:27 (16:8)
>> LiveTicker >>

präsentiert von
aok100

SPIELER des Spiels:
SPIELER des Spiels: Dominik Mappes
Dominik Mappes

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

HANDBALL HILFT!

Aktuelle Infos

Donnerstag, den 01. Dezember 2016 um 13:00 Uhr

Ersteigern Sie Ihr persönliches Trikot und werden Sie VIP-Gast beim TVH

HANDBALL HILFT!„Ei Gude, wie?“ – diese hessische Ausdrucksart könnten Sie schon bald als Höchstbietender dieser Auktion mit „Spitze“ beantworten, denn die Mittelhessen laden Sie und eine Begleitperson zu einem Heimspiel nach Hüttenberg ein. Ausgestattet mit zwei VIP-Karten feuern Sie die Profis des TV 05/07 Hüttenberg an, genießen Speis und Trank, bevor Sie in der Halbzeitpause auf das Spielfeld zitiert werden. Die Mittelhessen überreichen Ihnen dann Ihr persönliches TVH-Trikot mit Wunschbeflockung. Natürlich haben sich alle Spieler mit ihren Unterschriften darauf verewigt. Zögern Sie also nicht und geben Sie Ihr Gebot ab!

Die Aktion von HANDBALL HILFT! ist mittlerweile zur Tradition in der Vorweihnachtszeit geworden und viele Handballvereine unterstützen damit die Deutsche Krebshilfe. Somit können Sie gleich zwei gute Taten vollbringen, zum einen haben Sie die Möglichkeit ein tolles und exklusives Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebsten oder für sich selber zu ersteigern, und zum anderen ist der gesamte Erlös für einen guten Zweck.

Alle Informationen zu dieser und allen weiteren Auktionen gibt es unter www.handball-hilft.de

Auktionsende: Sonntag, 11. Dezember 2016 – Viel Spaß beim Bieten!

>> Direkt zur Auktion >>

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mappes behält die Nerven

Gießener Allgemeine Zeitung

Montag, den 28. November 2016 um 10:54 Uhr

TV 05/07 Hüttenberg schlägt ASV Hamm-Westfalen mit 29:27

(mro) »Manchmal läuft es. Ich habe gespürt, ich muss es jetzt in die Hand nehmen«, war die lapidare Erklärung von Dominik Mappes für das, was er kurz zuvor auf dem Feld getan hatte. Denn Handball-Zweitligist TV 05/07 Hüttenberg wankte bedenklich im Spiel gegen den ASV Hamm-Westfalen fünf Minuten vor dem Abpfiff. Doch nicht Routinier Tomáš Sklenák, eigentlich prädestiniert für die Crunchtime, war es, der am Ende das Vertrauen von Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson geschenkt bekam, sondern das 21-jährige Eigengewächs. Der mit seinen Tagestreffern sechs bis acht zum 25:21, 26:23 und 27:24 in der Schlussphase die stark aufkommenden Gäste auf Distanz hielt und seinen TVH zum 29:27 (16:8)-Sieg führte.

Weiterlesen: Mappes behält die Nerven

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

TVH rettet Sieg über die Zeit

Gießener Anzeiger

Montag, den 28. November 2016 um 08:22 Uhr

Starkem Start der Hüttenberger folgt Leistungseinbruch / Sieges-Serie geht weiter

HÜTTENBERG - (po). Der TV Hüttenberg hat seine Siegesserie auch am vergangenen Spieltag fortgesetzt. Der abstiegsbedrohte ASV Hamm-Westfalen hatte bei den Mittelhessen aufgrund einer hervorragenden ersten Hälfte des TVH unterm Strich keine Chance und musste sich mit 27:29 (8:16) geschlagen geben.

TV Hüttenberg – ASV Hamm-Westfalen 29:27

„Wir haben im zweiten Durchgang zu viele Fehler gemacht, konnten uns aber durch eine sehr starke erste Halbzeit glücklicherweise schon ausreichend absetzen“, fasste Adalsteinn Eyjolfsson, Trainer des TV Hüttenberg, zusammen, während sein Gegenüber Niels Pfannenschmidt seinen Respekt vor der Serie der Hausherren zollte. Dass die Blau-Roten zweifellos nicht umsonst auf dem dritten Tabellenrang der 2. Männerhandball-Bundesliga stehen, stellten sie am Samstagabend erneut unter Beweis, sodass nun auch der VfL Bad Schwartau nach der Niederlage gegen die HG Saarlouis nicht mehr punktgleich mit den Gastgebern ist.

Weiterlesen: TVH rettet Sieg über die Zeit

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hüttenberg setzt Siegesserie fort

Aktuelle Infos

Samstag, den 26. November 2016 um 23:28 Uhr

29:27-Heimsieg gegen den ASV Hamm-Westfalen

Der TV 05/07 Hüttenberg kann seine Siegesserie auch am 14. Spieltag fortsetzen. Gegen den ASV Hamm-Westfalen können die Mittelhessen einen weiteren Heimsieg in der 2. Handball-Bundesliga feiern und damit den dritten Tabellenplatz in der 2. Handball-Bundesliga verteidigen.

Das Spiel begann ganz nach dem Geschmack der rund 900 Hüttenberger Fans im heimischen Sportzentrum. Die Mannschaft von Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson konnte über Ihre starke 3:2:1-Deckung und einem hervorragend aufgelegten Matthias Ritschel im Hüttenberg Gehäuse schnell dem Spiel seinen Stempel aufdrücken und in der 11. Spielminute durch einen Treffer von Daniel Wernig mit 4:1 in Führung gehen. Der ASV fand danach besser ins Spiel und konnte durch ihr gutes Umschaltspiel Tor um Tor bis zum 7:6 aufholen. Zu mehr sollte es aber in Halbzeit eins nicht reichen. Der TVH-Express überrollte die Westfalen förmlich und so stand ein, auch in dieser Höhe verdientes, 16:8 zur Halbzeitpause auf der Anzeigetafel.

Weiterlesen: Hüttenberg setzt Siegesserie fort

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

"Loft offs Kärnche" - zum Spiel gegen ASV Hamm-Westfalen

Aktuelle Infos

Freitag, den 25. November 2016 um 19:30 Uhr

Loft offs Kärnche - das TVH-Journal zum Spiel: TVH - ASV Hamm-Westfalen

 

"Loft offs Kärnche" -

Das Hallenmagazin zum Heimspiel gegen ASV Hamm-Westfalen.