• Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren
  • Unsere Sponsoren

Nächstes Spiel

So, 17.12.2017, 12.30 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf vs.  TV 05/07 Hüttenberg
TSV Hannover Burgdorf
vs. TVH

Facebook-News werden präsentiert von

Formaxx AG
Formaxx AG

Letztes Spiel

Sa, 09.12.2017, 20.30 Uhr
 TV 05/07 Hüttenberg vs. TuS N-Lübbecke
TVH vs. TuS N-Lübbecke
24:22 (15:11)

PDFDruckenE-Mail

TV 05/07 Hüttenberg benennt neuen Pressesprecher

TVH-Pressemitteilungen

Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 15:11 Uhr

(tvh) Der TV 05/07 Hüttenberg hat sich zum Start der Handballsaison 2017/18 im Kommunikationsbereich neu aufgestellt. Mit Rundenbeginn verstärkt Lucas Mertsching das PR-Team der Mittelhessen. Der ehemalige Jugendspieler des TVH verantwortet ab sofort den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der 24jährige Student der Justus-Liebig-Universität in Gießen berichtete in den letzten Jahren bereits für die mittelhessische Zeitungslandschaft über den regionalen Handballsport. Seit 2011 verfolgte er dabei auch für die Gießener Allgemeine Zeitung die Entwicklung der U19 des TVH in der Jugendhandball-Bundesliga und war im Presseteam der MSG Linden rund um den „Linden-Cup“ – dem größten mittelhessischen Vorbereitungsturnier – tätig.

„Die Mannschaft und Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson haben sich diese Bundesligasaison mehr als redlich verdient. Für den TV 05/07 Hüttenberg und die Verantwortlichen gilt es, nun jede Menge Aufgaben in kürzester Zeit zu stemmen, um dem Team diese Spielzeit 2017/18 zu ermöglichen. Dabei möchte ich gerne mithelfen.“, so Mertsching. „Hier in Hüttenberg wird der Handball von der Basis ab gelebt, durch viele Jugendmannschaften getragen und von einem breiten Feld von ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Ich freue mich, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann und hoffe auf eine spannende Saison in der DKB-Handball-Bundesliga.“

Mit der Vorstellung von Lucas Mertsching reagiert der TV 05/07 Hüttenberg auf die mit dem Aufstieg in die DKB-Handball-Bundesliga anwachsenden Aufgaben im PR-Bereich, aber auch auf das Ausscheiden von Benjamin Scheld, der in dieser Saison deutlich kürzertreten möchte und daher dem PR-Team nur noch eingeschränkt zur Verfügung steht. „Den TVH in der DKB-Handball-Bundesliga zu begleiten wäre eine reizvolle Aufgabe für mich gewesen, aber der zeitliche Aufwand ist für mich, ligaunabhängig, nicht mehr darstellbar gewesen. Um den professionellen Bedingungen gerecht zu werden, habe ich mich daher schweren Herzens dazu entschlossen, diesen Schritt zu gehen. Auf die vergangenen Jahre blicke ich dankbar zurück und bin froh einen Beitrag zum Hüttenberger Handball beigetragen zu haben.“ Der 30jährige, bisherige Kopf im PR-Team ist auch noch als Schiedsrichterwart beim TVH aktiv.

„Benjamin hat den TV 05/07 Hüttenberg in den letzten Jahren auf vielen Ebenen vorbildlich unterstützt, ob nun als Schiedsrichter, als Mann für die Technik in der Sprecherkabine oder als Verantwortlicher im PR-Team. Dafür gilt ihm unser großer und herzlicher Dank. Mit Beruf, Hausbau, Studium, Schiedsrichtereinsätzen wird es zeitlich irgendwann eng“, so Martin Volk von der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG. Und weiter: „Mit Lucas übernimmt nun ein junger Mann die PR-Aufgaben im Bundesligateam, der den Handball aus der Sicht eines freien Pressemitarbeiters, aber auch aus der Sicht eines ehemaligen Hobbyhandballers wahrnimmt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und auf die vor uns liegenden Aufgaben.“


0