Drucken

Doppelerfolg für Hüttenberg

Gießener Anzeiger

Samstag, den 12. August 2017 um 08:01 Uhr

Siege für Erstliga-Aufsteiger gegen Topolcany und Lovosice im Trainingslager

LOVOSICE/GIESSEN - (am/red). Nicht nur die ersten Trainingseinheiten, auch die ersten Testspiele haben die Handballer des TV Hüttenberg im Trainingslager im tschechischen Lovosice hinter sich. Und das im Gegensatz zu den jüngsten Begegnungen gegen Ligarivalen mit doppeltem Erfolg. Beim Turnier des Gastgebers HK FCC Mesto Lovosice gewann der Aufsteiger in die 1. Bundesliga gegen den slowakischen Vertreter HG Agro Topolcany mit 30:22 (16:9). Gegen die gastgebende tschechische Mannschaft aus Lovosice folgte ein 31:29 (19:16)-Erfolg.

"Ein gelungener Start in dieses Turnier", fand Hüttenbergs Trainer Adalsteinn Eyjolfsson nach dem souveränen Erfolg gegen Topolcany, wobei er den Gegner nicht unbedingt auf Bundesliga-Niveau heben wollte. Neuzugang Vladan Lipovina war mit fünf Treffern bester Werfer des TVH, ansonsten verteilte sich die Tor-Ausbeute über die gesamte Feldspieler-Garde: Wernig (4/1), Fernandes, Johannsson, Hofmann (je 3), Stefan, Sklenak, Wörner, Lambrecht, Rompf, Zörb, Sicko und Hahn (je 1).

Gegen Lovosice musste der deutsche Vertreter nach starker erster Halbzeit im zweiten Durchgang sogar einen 24:25-Rückstand (46.) hinnehmen, ehe sie aber mit einem starken Schlussspurt doch noch den zweiten Sieg einfuhren. Diesmal war Dominik Mappes mit sechs Toren am erfolgreichsten bei Hüttenberg. Die weiteren Treffer verteilten sich auf Rompf, Zörb (je 4), Fernandes, Sicko, Roth, Hofmann (je 3), Wörner, Hahn (je 2) und Wernig (1).

Heute stehen noch zwei Turnierspiele gegen die Norweger von Follo Handballklub und den tschechischen Altmeister Dukla Prag auf dem Programm, bevor es am Sonntag auf die Heimreise geht. Das erste Pflichtspiel steht am nächsten Samstag in der 1. Runde des DHB-Pokals beim Drittligisten TGS Pforzheim auf dem Programm.


0