Drucken

Hüttenberger Auftakt

Gießener Allgemeine Zeitung

Donnerstag, den 20. Juli 2017 um 08:55 Uhr

(mro). Der TV 05/07 Hüttenberg ist gestern in die Vorbereitung für die Saison 2017/18 in der Handball-Bundesliga gestartet. Der Sensationsaufsteiger, der von der 3. Liga in die Bel Etage des deutschen Handballs durchmarschiert war, absolvierte seine erste Trainingseinheit im heimischen Sportzentrum, welches bekanntlich als Spielstätte für die kommende Saison nicht zugelassen ist. Dabei konnten die Verantwortlichen auch die Neuzugänge, den polnischen Jungnationalspieler Szymon Sicko, und Linkshänder Tobias Hahn, der vom Nachbarn HSG Wetzlar kam, begrüßen. Ebenfalls als Neuzugang gilt Kreisläufer Moritz Zörb. Der Lützellindener war bisher von der HSG ausgeliehen und steht nun im Handkäsedorf unter Vertrag.

Aufstiegs-Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson freute sich über seine zwei Neuen: »Szymon hat sehr großes Potenzial. Er soll für uns aus der Fernzone für zusätzliche Gefahr sorgen. Und Tobi verstärkt uns in unserer 3:2:1-Deckung auf der Halbposition. Dazu kommt seine Erfahrung. Und im Angriff ist er ein anderer Spielertyp wie Daniel Wernig«, sieht Eyjólfsson weitere Optionen, die ihm zur Verfügung stehen. Zumal man weiter den Markt sondiere. »Wir haben allerdings nicht so viel Auswahl. Das ist mit unserem bescheidenen Etat ganz schwierig« gab TVH-Manager Lothar Weber allerdings zu Bedenken.


0