Drucken

Niederlage im Hessenderby

Gießener Allgemeine Zeitung

Donnerstag, den 27. Juli 2017 um 09:14 Uhr

Markus Röhrsheim. Die erste Bewährungsprobe in der noch jungen Vorbereitung beim Handball-Benefizspiel in Eschwege war erwartungsgemäß sehr schwer für den TV 05/07 Hüttenberg. Gegen die MT Melsungen, im Sommer unter anderem mit den deutschen Nationalspielern Finn Lemke, Julius Kühn und Tobias Reichmann verstärkt, unterlag der Aufsteiger mit 27:37 (15:20).

Der TVH war bis kurz vor der Pause ebenbürtig, ehe die MT doch noch auf 20:15 erhöhte. Bis zum 23:29 (48.) hielt die Mannschaft von Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson mit, ehe am Ende die Kräfte schwanden. Was für den Isländer aber nicht unerwartet war. »Melsungen ist eine Mannschaft, die ich zu den Top 4 zähle. Damit können wir uns nicht messen.« Hochkarätig geht es für den TVH am Wochenende weiter beim f.a.n. Cup, dort trifft man auch auf den HC Erlangen. - Tore Hüttenberg: Stefan (3/1), Lambrecht (2), Wernig (3), Rompf (4), Zörb (5), Fernandes (2), Jóhannsson (4), Roth (2), Mappes (1), Hahn (1).


0