Drucken

TV Hüttenberg richtet Bus-Shuttle nach Gießen ein

TVH-Pressemitteilungen

Montag, den 28. August 2017 um 14:01 Uhr

Zunächst für zwei oder drei Heimspiele geplant – Hoffen auf positive Resonanz

Der TV 05/07 Hüttenberg hat heute einen Shuttle-Dienst für das Heimspiel in der Gießener Osthalle (Sonntag/12:30 Uhr) gegen die MT Melsungen eingerichtet. Das Busunternehmen Gimmler Reisen wird am 3. September einen Busverkehr zwischen dem Sportzentrum in Hüttenberg und der Osthalle durchführen.

„Wir werden diesen Shuttle-Service jetzt zwei oder drei Spiele testen und damit herausfinden, wie er in Hüttenberg angenommen wird“, so TVH-Geschäftsführer Lothar Weber. Schon in der Erstliga-Saison 2011/12 hatten die Blau-Weiß-Roten einen Bustransfer zur Osthalle angeboten, damals allerdings mit mäßiger Resonanz. „Ich hoffe natürlich, dass dieser Bus-Transfer von unseren Fans auch genutzt wird“, so Weber abschließend.

Auch aus dem direkten Nahbereich in Gießen hofft der TV 05/07 Hüttenberg auf zahlreiches Publikum. Zwar befinden sich die vielen Studenten der Justus-Liebig–Universität und der Technischen Hochschule Mittelhessen noch in den Semesterferien, doch spätestens mit dem Studienstart am 16. Oktober will der TVH den vielen jungen Leuten ein spannendes Wochenendprogramm bieten.

Bundesliga-Handball in Gießen – Sei dabei!


0