Drucken

TV Hüttenberg empfängt TuS N-Lübbecke!

Aktuelles

Freitag, den 08. Dezember 2017 um 21:41 Uhr

(lum) Wenige Wochen vor Weihnachten hat Bundesliga-Aufsteiger TV 05/07 Hüttenberg eines seiner wichtigsten Heimspiele vor der Brust. Die Blau-Weiß-Roten empfangen den Zweitligameister 2017 (20:30 Uhr / Sporthalle Gießen-Ost / Live: Sky Sport). „Das ist definitiv ein unfassbar wichtiges Spiel für beide Mannschaften“, erklärt TVH-Cheftrainer Emir Kurtagic vor dem Aufeinandertreffen mit den Ostwestfalen.

„Für uns geht es darum den Anschluss zu halten! Mit einem Sieg können wir sofort von den Abstiegsplätzen wegkommen und unserer Zielsetzung einen Schritt näherkommen“, fügt der Coach der Mittelhessen hinzu. „Der Gegner hat aber eine erfahrene Mannschaft. Wir müssen uns der Aufgabe bewusst sein und Geduld haben.“

TuS N-Lübbecke zeichnet in dieser Saison gerade eben jene Erfahrung und Geduld aus. In der eigenen Offensive lässt TuS-Trainer Aaron Ziercke seine Mannen lange und passsicher agieren, bis ein Abschluss möglich ist. Aber auch in der Defensive wussten die Gäste zuletzt zu überzeugen. „Gegen ihre 6:0-Abwehr müssen wir sehr viel Disziplin im Angriff zeigen“, so Kurtagic.

Aber auch die eigene Osthalle – der „Hexenkessel Mittelhessen“ – soll am Samstagabend zum Faktor werden: „Wir benötigten jede Stimme und jeden Zuschauer in der Halle. Es war bemerkenswert, was wir für eine Stimmung gegen Minden und Stuttgart hatten. Ich hoffe, dass uns die Fans zum Erfolg peitschen werden“, meint Kurtagic abschließend.

Kadertechnisch kann der TV Hüttenberg aus dem Vollen schöpfen. Nur Szymon Sicko wird der Mannschaft weiterhin fehlen. Geleitet wird das Spiel vom Schiedsrichtergespann Martin Thöne und Marijo Zupanovic.


0